• Sonntag, 8. Dezember 2019 12:06

Review und Status Quo, Vorankündigung Verstärkungen im Orga-Bereich und erster NLC Molten Core Raid

Sayra
3 Kommentare

(HPA-Hordische Presse Agentur), Orgrimmar, 13.09.2019

Nach einem holprigen Europastart des neuesten Blizzard Produkts "Classic World of Warcraft" pendelt sich die Nachfrage der Anleger auf konstant hohem Niveau ein. Auch die Nefarian Looting Company partizipiert an der Entwicklung. Das Handelsblatt Orgrimmar konnte sich zwei der führenden Köpfe des jungen und aufstrebenden Unternehmens zwischen einer Level-Pause zu einem kurzen Interview sichern. In Teil eins unseres Interviews geben die beiden jungen und höchst motivierten CEOs von NLC einen kurzen Rückblick über die vergangenen zwei Wochen, sprechen über den Status Quo, die Zusammenarbeit mit ihren Kollegen und den ersten Prüfstein Molten Core.

HO: Vielen Dank Herr race 8 class 10 Karma und Herr race 6 class 7 Vega für Ihre Zeit! Da wir wissen, dass Sie schwer beschäftigt sind und Ihre Zeit sehr begrenzt ist, wollen wir versuchen die brennendsten Fragen von uns und die unserer Leser kurz und knapp an Sie zu stellen.

K: Wir sind hoch erfreut über die Anfrage Ihrer renommierten Zeitung und nehmen uns selbstverständlich gerne ein paar Minuten Zeit, um Ihnen Rede und Antwort zu stehen.

V nickt zustimmend

HO: Bitte stellen Sie sich und Ihre Unternehmung kurz vor und berichten, wie Sie den Launch und die ersten Tage innerhalb der "neuen-alten Welt" erlebt haben.

V: Nachdem bekannt wurde, dass Blizzard eine Neuauflage ihres originären Erfolgsprodukts am 27.08.19 auf den Markt werfen wollte, war schnell klar, dass wir hier als junges Start-Up ebenfalls am Start sein wollen. Folglich bündelten wir unsere Kräfte und waren auch in der Lage weitere Mitglieder von unserer Idee zu überzeugen, selbst einige vorher auf Allianzseite stehende Spieler konnten ins Boot geholt und vom richtigen Weg überzeugt werden, worauf wir schon etwas stolz sind. Unsere Aufgabe war und ist es nun die unterschiedlichen Interessengruppen zu einer Einheit zusammen zu schweißen, die sowohl im Erfolg, als auch bei Problemen eng zusammen steht und eine Gemeinschaft bildet, die auf Venoxis in den kommenden 5 Phasen für Furore sorgt.

K: Wenn man ehrlich ist, war die Vorgehensweise Seitens Blizzard ein absolutes PR Desaster, ab Ankündigung lediglich englischsprachige Server bereitstellen zu wollen und dem massiven Aufschrei der unterschiedlichen Communitys, über "es gibt nur einen deutschsprachigen PvP und PvP Server", bis hin zu den massiven Wartezeiten zum Launch und auch noch über eine Woche später. Teilweise bis zu vier Stunden in der Warteschleife zu hängen zehrte an den Nerven aller Betroffenen. Daher ist es unseren Mitgliedern außerhordentlich hoch anzurechnen, dass sie uns in dieser schwierigen Zeit die Treue gehalten haben und sich nicht entmutigen haben lassen. Auch der kurzfriste Portfolio-Wechsel von "Lucifron" zu "Venoxis" konnte letztlich nach einigen Diskussionen und trotz einiger Reibungsverluste erfolgreich gemeistert werden. Leider mussten wir hier aufgrund einiger Fehlkalkulationen Seitens Blizzard von unserem ursprünglichen Plan abweichen und auf die neue Marktsituation kurzfristig reagieren...

V: Der größte Stimmungskiller scheint aktuell behoben, mit kurzen Wartezeiten von maximal 30 Minuten können fast alle Mitglieder leben und weiterhin Gas geben, nichts desto trotz ein riesen Shoutout an alle NLCler, ihr seid klasse! <3

HO: Ihre eigenen Erfahrungen und die Ihrer CEO-Kollegen race 7 class 10 Drakthule, race 8 class 2 Larnak& race 5 class 10 Sayra? Wie steht es um die Zusammenarbeit? Wo knirscht es oder ist tatsächlich alles "Friede-Freude"Eierkuchen", wie es nach außen kommuniziert wird?

V: I love dem bois! Ich selbst konnte nur anfangs richtig durchziehen, musste mich aber nach circa einer Woche wieder meinen anderen Projekten widmen. Unsere anderen drei CEO-Kollegen gehen das ganze in ihrem Tempo an und gehören daher nicht zu den ersten Maximal-Leveln. Ihre Arbeit hinter den Kulissen ist aber nicht zu unterschätzen und stellt wichtige Beiträge zur Weiterentwicklung des Projekts dar, z.B. im Bereich des Rekruitings neuer Führungskräfte.

K: Auch wenn sämtliche CEOs Erfahrung aus anderen Projekten mitbringen, so ist dies nie eine Garantie, dass auch bei einer komplett neuen Unternehmung alles reibungslos und ohne Störgeräusche abläuft. Hier bitten wir natürlich um das Verständnis unserer Mitglieder, sollte nicht alles sofort klappen oder laufen. Die Zusammenarbeit würde ich auf sehr hohem Niveau beschreiben, vor allem gestützt durch die Kommunikation über Discord. Auch streitbare Themen und unterschiedliche Meinungen konnten bisher in sehr angenehmer Atmosphäre besprochen bzw. ausgetauscht werden. Auch möchte ich diese Plattform nutzen und allen Mitgliedern nochmals wärmstens Discord ans Herz legen!

HO: Stichwort COOs. Uns ist zu Ohren gekommen, dass Sie eine Reihe neuer COOs rekrutieren konnten. Wen konnten Sie gewinnen und was erhoffen Sie sich von diesen Verstärkungen?

K: Es war und ist für uns alle klar, dass ein junges und trotzdem riesiges Start-Up, wie das unsrige, nicht durch fünf CEOs alleine gemanaged werden kann. Selbst unser Tag hat nur 24 Stunden, auch wenn wir uns häufig längere Tage wünschen würden, um noch mehr für unsere Mitglieder da zu sein *K zwinkert schelmisch*.

V: Ja, wir konnten diverse Top-Manager für uns und unserer Idee gewinnen. Hier befinden wir uns auf der Zielgeraden, lediglich kleine Vertragsdetails und die Unterschriften unter die Vertragspapiere fehlen noch. Bitte haben Sie hier Verständnis, wenn wir erst Namen kommunizieren, wenn die Tinte unter den Verträgen trocken ist. Diese werden wir Ihnen zu unserem zweiten Treffen nennen können, stay tuned!

HO: Sie haben bereits den ersten internen Molten Core Raid angesprochen. Wann findet dieser statt und welche Ziele haben Sie sich gesetzt? Clearen? Lediglich mal rein schauen?

K: In unserem internen Kalender haben wir für den ersten Molten Core Raid den 15.09.2019 gewählt. Ab 18:00 Uhr wird der Invite starten und spätestens 18:30 fällt der Startschuss, wortwörtlich.

V: Auch wenn ich leider selbst noch nicht teilnehmen kann, ist klar, dass wir als Offiziersteam den maximalen Erfolg anpeilen, nicht umsonst beinhaltet unser Name "Looting", loot dat whole s**t! *V grinst über beide Ohren*

K: Als Leiter des ersten Raids erwarte ich natürlich, frei nach unserem Bundesjogi, "högschde Disziplin" und maximale Konzentration. Auch wenn wir bereits durch andere Marktteilnehmer Feedback über den aktuellen Zustand und den zu erwartenden Schwierigkeitsgrad des Kerns sammeln konnten, so appelliere ich doch eindringlich an alle Teilnehmer, den Raid nicht auf die leichte Schulter zu nehmen! Was wir letztlich als Erfahrungswerte generieren und welchen Erfolg wir erzielen konnten wissen wir Sonntag gegen 23 Uhr.

HO: Damit beschließen wir auch schon Teil eins unseres Interviews und wünschen Ihnen viel Erfolg am Sonntag!

K: Vielen Dank und bis Montag.

V: Ich geh mir nun erst mal eine rauchen, bis dann!

K lachend: Alter Suchtbolzen, nicht mal bei einem Interview kommt er ohne aus.


Teil zwei erscheint mit der neuesten Ausgabe am Dienstag und beinhaltet unser zweites Treffen mit den beiden. Hier wird ein kurzes Fazit zum ersten Raid gezogen, ein Ausblick auf weitere Raids und das zukünftige Vorgehen gegeben. Auch konnten wir den beiden die ersten Namen im COO Bereich entlocken, die zukünftig das Führungsteam tatkräftig unterstützen sollen. Vielleicht können wir auch einen Special-Guest begrüßen? Dies werden Sie allerdings nur herausfinden, wenn Sie die neue Ausgabe am Dienstag erwerben, bleiben Sie uns gewogen oder wie Herr race 6 class 7 Vega während des Interviews meinte "stay tuned!"

Kommentare

Weckmann
,
Coole Idee 👍


Derwan
,
Sehr unterhaltsam gemacht. top!


Salamanca
,
Absolut top geschrieben, danke für deine Mühen und all derer, die da im Hintergrund werkeln.


Da eine CMS-Bridge aktiv ist, musst Du dich mit den Login-Daten eures Forums/CMS anmelden.



World of Warcraft® ©2004 Blizzard Entertainment, Inc. Alle Rechte vorbehalten. World of Warcraft, Warcraft und Blizzard Entertainment sind Marken oder eingetragene Marken von Blizzard Entertainment, Inc. in den USA und/oder in anderen Ländern.